Samstag, 05. August 2017 - „Spiel und Spaß im Vitamar“

spielundspa2017

 

 "Spiel und Spaß im Vitamar" am Samstag, den 5. August 2017

von 12.00 bis 16.00 Uhr

 

Der Förderkreis Pro-Vitamar lädt alle Kinder zum Mitmachen am Spieleparcours ein. Von lustigen Wasser- und verschiedenen Wurfspielen, die die Treffsicherheit fördern, ist für alle großen und kleinen Teilnehmer etwas dabei. Die große mobile Wasserrutsche und eine Hüpfburg bieten weitere Attraktion.

Alle Kinder bis 15 Jahre haben an diesem Tag freien Eintritt. Kinder bis 6 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen! Die Spielangebote finden zusätzlich zum normalen Badebetrieb statt.

 

 

Medaillen und Pokale bei Spiel und Spaß im Vitamar

Einen gelungenen Start in die Ferien bereitete der Förderkreis für über 100 teilnehmende Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren am 5. August im Vitamar.
Auch wenn der Himmel sich dann und wann beachtlich eintrübte und ein paar Schauer nieder gingen, das konnte die Stimmung und den Ehrgeiz an den Spielstationen weder bei den Teilnehmern, noch bei unseren fleißigen Helferinnen und Helfern trüben. Für das Mitspielen beim lustigen Vitamarquiz, beim Ringe tauchen, Tore zielen, Entenpräzisionswurf, der neuen Wurfmaschine, dem Zielspritzen und dem Entenangeln wurden fleißig Punkte und Stempel gesammelt. Belohnt wurde der Einsatz wieder mit einer tollen Medaille. Darüber hinaus gab es für die Besten einer Altersgruppe noch Pokale und Geschenke.
Nicht fehlen durfte natürlich die große mobile Wasserrutsche und die vielen Spielgeräte im Nichtschwimmerbereich, die den Badetag zu einem Erlebnis werden ließen. Neu dabei war auch eine Hüpfburg, die im Außenbereich für zusätzliche Bewegung sorgte.
Zudem drang in diesem Jahr aus dem Kindergeburtstagszimmer der Duft von frisch gebackenen Waffeln, die regen Zuspruch fanden, bis der Teig alle war.
Die Helfer des Förderkreises ernteten Applaus und freudige Gesichter bei Kindern, Eltern und Großeltern. Der Ansporn für uns, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein!
Vielen Dank Allen, die teilgenommen haben, allen Helferinnen und Helfern!